Benijo

Wer schon immer mal ans Ende der Welt wollte, kann das auch auf Teneriffa haben. In Benijo ist die Autofahrerwelt wirklich zu Ende und ein Abstellplätzchen fürs Auto ist ebenfalls Mangelware. Zumindest am Montag, als wir dort gewesen sind. Montags ist Ruhetag und wenn das Lokal geschlossen ist, ist der Parkplatz ebenfalls ist mit einer Kette abgesperrt. Es bleibt also nur mehr der Straßenrand, der sowieso schon schmalen Schotterstraße übrig und am Nachmittag heißt es – cerrado, alles besetzt! Der kleine Parkplatz ein Stückchen weiter ist natürlich auch meistens voll besetzt, denn er ist ein guter Ausgangspunkt für viele Wanderungen in die Umgebung.

Die Strände Playa de San Roque und Playa de Benijo sind zwar wunderschön, aber wegen der starken Strömungen sollen sie zum Baden nicht sehr gut geeignet sein.  Doch einen Ausflug sind sie auf alle Fälle wert – vor allem, weil der Weg hierher eigentlich schon das Ziel sein könnte!

bejino

Das Dorf Benijo liegt hoch oben und der Strand Playa de Benijo tief unten. Im Dorf oder besser gesagt in der kleinen Siedlung, gibt es nichts besonderes zu sehen, aber wenn man an den Strand will, geht der Weg zuerst in die Höhe.  Mit oder ohne Auto. Ist man oben angelangt, geht es gleich wieder nach unten denn es gibt nur einen Weg in die Bucht. Der Weg zu den Wellen führt über ziemlich viele Stufen, Treppen steigen ist angesagt! Sie ist leicht zu finden. Man biegt beim Restaurant El Mirador einfach um die linke Hausecke und dann steht man direkt vor der ersten Stufe.

bejino1

Der Strand ist umgeben von hohen Felsen und ziemlich steinig. Eine Bucht mit viel Kies und wenig Sand sind nicht gerade die besten Voraussetzungen für einen Badestrand – aber der Abstieg zahlt sich trotzdem aus. Hier kann man sich vorstellen, was Einsamkeit bedeuten könnte und die Aussicht auf die Küste ist einfach traumhaft schön!

Advertisements

Über ARTlandya - der Blog

Teneriffa ist eine ganz besondere Insel im Atlantik und auf ARTlandya, einer wunderschönen Finca in Icod de los Vinos erwartet euch eine verzauberte Welt mit KünstlerPUPPEN, TEDDYbären und viel Natur :-) Lasst euch überraschen und stöbert einfach in meinen Beiträgen!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Orte und Städte, Strand und Küsten, Teneriffa abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s