Stadtwappen

Heute gibt es einmal Geschichtsunterricht über zwei Wappen. Auf dem linken Bild ist das Stadtwappen von unserem Nachbarort La Guancha und auf dem rechten  Foto ist das Wappen von Icod de los Vinos abgebildet. Vier starke Männer stehen für das Wappen von Icod de los Vinos stramm und zwei sexy Bienen prägen die Szene für La Guancha.

1wappen

Der Name des Ortes La Guancha bedeutet auf deutsch übersetzt die Ureinwohnerin oder die Guanchin. Und dazu gibt es eine kleine Geschichte …

Es war einmal, ein spanischer Eroberer mit dem klingenden Namen Alonso Fernández de Lugo. Als er mit seinen Soldaten in das kleine Bergdorf kam um die Guanchen zu unterwerfen, sah einer seiner Männer ein wunderschönes einheimisches Mädchen, das gerade Wasser aus einer Quelle schöpfte, contempló a una bellísima aborigen que cogía agua de una fuente. Der Spanier war überwältigt von ihrer Schönheit und wollte sie ansprechen, doch als das Mädchen den Soldaten bemerkte, floh sie blitzschnell aus seiner Nähe.

Alonso Fernández de Lugo gab seinen Soldaten den Befehl, das Mädchen zu ergreifen oder besser gesagt einzufangen und zu ihm zu bringen. Doch seine Männer konnten diesen Befehl nicht ausführen. Das hübsche Guanchenmädchen hatte panische Angst vor den fremden Soldaten und entschied sich für einen Sprung von der Klippe. Ein Sprung, der ihr zwar das Leben kostete, der sie aber vor der Gefangenschaft bewahrte. Obwohl die Soldaten ohne die Schöne zu ihrem Befehlshaber zurück kehrten, benannte der den kleinen Ort nach ihr – la Guancha, el lugar sería conocido como Fuente de la Guancha.

Die grüne Kiefer im Wappen von La Guancha symbolisiert die Wälder, die rund um die Gemeinde wachsen. El pino simboliza los bosques que existen en las cumbres del municipio. Die Geschichte der zwei rassigen Schönen kennt ihr jetzt – zumindest von einer davon. Woher die zweite Frau stammt weiß ich nicht. ✿  Vielleicht ist es ja nur ein Spiegelbild, das sich in der Wasseroberfläche der Quelle spiegelt? Oder hat einer der Soldaten damals doppelt gesehen?

1icod_de_los_vinos1

Über das Wappen der Stadt Icod kenne ich leider keine Geschichte. Ich weiß aber, dass die vier Männer die vier Könige der Guanchen, los Menceyes, der Königreiche Icod, Daute, Abona und Adeje darstellen. Diese vier Menceyes versuchten zu Zeit der spanischen Eroberung gemeinsam den Frieden in diesem Gebiet mit dem kastilischen Eroberer zu verhandeln. Los cuatro tenantes representan a los cuatro reyes o menceyes guanches de los de Icod, Daute, Adeje y Abona que se reunieron en este territorio para acordar la paz con los conquistadores castellanos.  Geglückt ist ihnen dieses Vorhaben allerdings nicht.

Für den Weinbau in dieser Gegend sind die vielen Trauben auf dem Wappen verteilt und der alte Drachenbaum zwischen den vier Männern ist nicht nur das Wahrzeichen von Icod de los Vinos, sondern – neben dem Teide und der Basilika von Candelaria – auch das Wahrzeichen von ganz Teneriffa. Botaniker rätseln zwar über das Alter dieses riesigen Dragos, doch egal wie alt er ist, eines ist angeblich sicher, der Drachenbaum von Icod soll der älteste Drago der Inseln im Atlantik sein.

•*¨*•❥  Übrigens – Icod besitzt dieses Wappen seit dem 9. Oktober 1921 und La Guancha erst seit dem 3. Dezember 1991.

Advertisements

Über ARTlandya - der Blog

Teneriffa ist eine ganz besondere Insel im Atlantik und auf ARTlandya, einer wunderschönen Finca in Icod de los Vinos erwartet euch eine verzauberte Welt mit KünstlerPUPPEN, TEDDYbären und viel Natur :-) Lasst euch überraschen und stöbert einfach in meinen Beiträgen!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geschichte, Icod de los Vinos, La Guancha, Teneriffa abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s