Nebel ist Leben

Der Tag hat heute mit strahlend blauem Himmel und Sonnenschein begonnen, aber Petrus hat sich kurz darauf anders entschieden. Am Vormittag sind graue Wolken aufgezogen und bald darauf hat es leicht zu regnen begonnen. Na ja, Regen ist ein bisschen übertrieben, es handelt sich eher um Wasserstaub als um Regentropfen.

Ist euch eigentlich schon einmal aufgefallen, dass Leben von rückwärts gelesen Nebel heißt?  Vielleicht fehlt uns aus diesem Grund öfter der Durchblick? Es ist kein Zufall das Leben verkehrt gelesen Nebel heißt, denn vieles im Leben wird hinter einem Schleier versteckt, damit niemand die ganze Wahrheit erfahren kann.

nebel_artlandya

Bei zu dichtem Nebel kann kein Mensch mehr klar sehen, alle Dinge verschwinden hinter einem diffusen Dunstschleier und man blickt erst wieder durch, wenn sich der Nebel lichtet. Aber dann ist es oft schon zu spät und der Zug ist abgefahren – sozusagen im Leben Nebel verschwunden.

nebel_artlandya1

Man kann das Ganze aber auch umgekehrt sehen. Liest man Nebel von hinten nach vorne landet man mitten im Leben! Nebel verdeckt zwar öfter die Sicht und macht schlechte Laune – aber es kann auch ganz anders sein! Nebel kann Leben erst möglich machen. Zum Beispiel im ehemaligen Südwestafrika, in Namibia. Dort hoffen die Bewohner, dass er bleibt. Denn er ist lebenswichtig, überlebenswichtig!

Für die Menschen in Südwest Afrika hat er eine ganz besondere Bedeutung. Es hat mit den Nebelschwaden, die sich über die Dünen der Wüste Namib zu tun. Mit dem grauen Schleier über Städten wie Swakopmund und den Bewohnern, für die der Nebel bis jetzt genauso normal gewesen ist, wie das Meer und die Wellen. Die feuchten Nebelschwaden gehören einfach zu ihrem Leben dazu. Bis jetzt hat niemand darüber nachgedacht, denn der Nebel war ja immer da. Doch das ändert sich in Namibia langsam. Seit sich weltweit das Klima wandelt, ist nichts mehr selbstverständlich. Nicht einmal das Selbstverständliche.

nebel_artlandya1a

Sogar Oscar Wilde hat sich schon Gedanken über den Nebel gemacht, er schrieb: „London ist allzusehr erfüllt von Nebel und ernsthaften Leuten. Ob die Nebel die ernsthaften Leute oder die ernsthaften Leute die Nebel hervorbringen, weiß ich nicht genau.“  1f609 Für mich verdeckt der Nebel die Sicht und manchmal verdirbt er mir auch die Laune. Ab und zu finde ich die Stimmung im Nebel aber auch schön, denn rund herum ist das Leben gedämpft und verschleiert. Eine Landschaft im Nebel kann auch etwas besonderes, oft märchenhaftes sein.

Kann man mit Wortspielereien wirklich eine Parallele zum Leben ziehen? Könnte ja möglich sein, oder? Also denkt daran, wenn einmal keine Sonne scheint und ihr sehnsüchtig an die grenzenlose Freiheit über den Wolken denkt. Gönnt euch ein gutes Schlückchen und sucht die Sonne im Herzen. Der Nebel gehört zu unserem Leben – auch wenn diese Tatsache nur beim rückwärts Lesen zu erkennen ist. kuss (2) Nebel ist Leben, let’s do it!

Advertisements

Über ARTlandya - der Blog

Teneriffa ist eine ganz besondere Insel im Atlantik und auf ARTlandya, einer wunderschönen Finca in Icod de los Vinos erwartet euch eine verzauberte Welt mit KünstlerPUPPEN, TEDDYbären und viel Natur :-) Lasst euch überraschen und stöbert einfach in meinen Beiträgen!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Tagebuch, Wetter abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nebel ist Leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s