Maulbeeren auf Teneriffa

Die Maulbeeren sind reif! Unmengen von Maulbeeren. In diesem Jahr viel früher als in den vergangenen Jahren, aber die Natur hält sich eben nicht immer an unseren Terminkalender. Jetzt heißt es fleißig sein, damit wir die süßen Früchtchen reif und unversehrt in die Schüssel bekommen. Mir schmecken sie ja am besten frisch gepflückt vom Baum, aber alle Früchtchen können wir wirklich nicht aufessen, also werde ich einen Teil verkochen und einfrieren. 1f609 Unsere Arbeitsteilung ist perfekt – Georg ist für die Ernte zuständig und ich für den Rest.

moras_teneriffa_artlandya1a

Ihr denkt jetzt an Seide und Seidenraupen? Da seid ihr leider auf der falschen Fährte. Die Blätter der weißen Maulbeere wurde zwar schon vor über viertausend Jahren in China als Futter für die Seidenraupe gezüchtet, aber bei unseren Bäumen handelt es sich um die schwarze Maulbeere und die kommt nicht aus China sondern aus dem Westen Asiens.

moras_teneriffa_artlandya1

Die reifen Früchte ähneln den Brombeeren sehr stark und sie schmecken auch so ähnlich, vielleicht ein wenig intensiver und süßer. Sie zergehen auf der Zunge und sind einfach nur köstlich! Sie wäre die perfekte Frucht, wenn da nicht das Wörtchen wenn wäre. Auch wenn man noch so vorsichtig ist, verwandelt man sich bei der Ernte unweigerlich in einen richtigen Dreckfink. Man sieht förmlich wie ein Mörder aus, denn der Saft tropft von den Händen und verfärbt die Haut dunkelrot. Doch keine Angst, die Natur liefert auch das Gegenmittel. Ein paar anständige Spritzer Zitronensaft und alles ist wieder gut!

moras_teneriffa_artlandya1c

Tatsache ist also, dass jeder, der die Früchte in die Hand bekommt aussieht wie ein Massenmörder.  Doch das spielt überhaupt keine Rolle, denn das Ergebnis dieser farbenfrohen Ernte ist einfach nur köstlich. Egal ob es sich dabei um Marmelade, Saft oder Fruchtjoghurt handelt. Eis aus Maulbeeren schmeckt übrigens auch besonders gut und falls ihr Urlaub auf Teneriffa macht, probiert es einmal aus. Ihr müsst nach helado de moras Ausschau halten.

moraeis

Falls sich jemand noch genauer für die Geschichte der Maulbeeren interessiert, kann hier weiter lesen – Moras oder Maulbeeren – darüber habe ich vor einem Jahr schon geschrieben. 1f609  Viel Vergnügen, ich wechsle jetzt meinen Arbeitsplatz und gehe zum fruchtigen Teil des Tages über …

Advertisements

Über ARTlandya - der Blog

Teneriffa ist eine ganz besondere Insel im Atlantik und auf ARTlandya, einer wunderschönen Finca in Icod de los Vinos erwartet euch eine verzauberte Welt mit KünstlerPUPPEN, TEDDYbären und viel Natur :-) Lasst euch überraschen und stöbert einfach in meinen Beiträgen!
Dieser Beitrag wurde unter aktuelle Meldungen, Allgemein, Blumen und Pflanzen, Tagebuch, Teneriffa, Yannes Welt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Maulbeeren auf Teneriffa

  1. 365tageimleben schreibt:

    Das klingt aber lecker, hoffentlich klappt es mit der Teneriffa-Reise im Oktober. Ich habe Sehnsucht nach Puerto 🙂
    Liebste Grüße Ela

    Gefällt 1 Person

  2. La Imperial Feng schreibt:

    … ich glaub auch, dieses Jahr ist ein absolutes Beerenjahr … guten Appetit!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s