Fiestas auf Teneriffa

Auf der ganzen Insel Teneriffa und auch in unserer Umgebung hat vor einigen Wochen die Zeit der Fiestas begonnen. Im Moment ist in El Amparo der Platz vor der Kirche festlich geschmückt und um die Kirche von La Candelaria flattern auch schon die bunten Bänder über der Strasse. Jeder Ortsteil feiert sein eigenes Fest – und Icod de los Vinos hat neunundzwanzig Ortsteile!

amparo_teneriffa1

In El Amparo fährt in der Nacht ein ganzer Konvoi von Autos in die Berge. Im Wald werden Zweige gesammelt, die Autos mit frischem Grün aufgeputzt und anständig gefeiert. In den frühen Morgenstunden fährt dann die ganze Kolone zum Kirchplatz, wo sie von den daheim gebliebenen Dorfbewohnern erwartet werden. Diese Tradition wird la Romería del Poleo genannt. Und dann?

amparo

Dann wird in der kleinen Kirche von El Amparo eine Messe zelebriert, die Heiligen kommen mit bunten Blumen geschmückt an die frische Luft – und danach wird richtig gefeiert! Es lebe das Leben, ehrlich und ohne Schnick Schnack. Weder für Touristen noch für die Medien. Die Menschen feiern für sich und sind stolz auf ihre Traditionen.

amparo1

Es ist nicht so, dass diese Feste im Geheimen und versteckt gefeiert werden würden, doch sie werden nirgendwo auf dem Silbertablett präsentiert oder gar touristisch vermarktet. Als kleine Grenze wird da und dort bei einigen Veranstaltungen die Tracht benutzt – ohne Tracht geht dann gar nichts. Auch auf diese charmante Art kann man in Zeiten der Verallgemeinerung und der Effekthascherei unter sich bleiben. Die Bewohner der kleinen Orte können ihre Feste feiern, ohne zum Bestandteil eines zoologischen Gartens zu werden. Ohne, dass irgendjemand, der sich für Traditionen und Folklore interessiert, als Zuschauer sein Programmheft in die Hand nehmen kann und die Pünktlichkeit des Geschehens einfordern kann oder könnte. 1f60a Zum Mitfeiern ist jeder herzlich willkommen!

amparo_teneriffa2

Es gibt keine Regeln im Leben – außer der, dass jeder Mensch ein Recht auf seine Art des Lebens hat. Gleiches Recht für alle! Im Leben sollte es keine Darsteller und keine Zuschauer geben. Falls jemand doch diese Einstellung haben sollte, kann er ja gerne in eines der vielen Theater oder Kinos dieser Welt gehen. Die Karten bekommt man sogar im Vorverkauf. Obwohl – wenn man sich seine Karten zu früh sichert, kann es auch passieren, dass ein Konzert oder eine andere künstlerische Darbietung gar nicht statt findet. Aus welchem Grund auch immer. That’s life.

•*¨*•❥ in den nächsten Wochen wird in und um Icod de los Vinos sehr oft und ausgiebig gefeiert, schaut also öfter einmal auf meine Seiten …

Über ARTlandya - der Blog

Teneriffa ist eine ganz besondere Insel im Atlantik und auf ARTlandya, einer wunderschönen Finca in Icod de los Vinos erwartet euch eine verzauberte Welt mit KünstlerPUPPEN, TEDDYbären und viel Natur :-) Lasst euch überraschen und stöbert einfach in meinen Beiträgen!
Dieser Beitrag wurde unter aktuelle Meldungen, Allgemein, Fiestas und Veranstaltungen, Fincaalltag, Icod de los Vinos, Tagebuch, Teneriffa, Yannes Welt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.