wozu gibt es Kerzen?

Icod de los Vinos, Mittwoch 20. Dezember 2017

Weihnachten rückt immer näher und wahrscheinlich ergeht es mir so, wie alle Jahre wieder. 1f602 Hast du es nicht gesehen und Silvester steht vor der Tür. Na ja, ganz so schnell geht es nicht und die paar Tage bis zum Weihnachtsabend sind auch etwas Besonderes. Es ist die schöne Zeit der Geschichten und Träumereien, der Abende, an denen man so richtig kitschige romantische Weihnachtsfilme am laufenden Band schauen kann. Ihr macht das nicht? Ich schon! Auch wenn ich die Filme in und auswendig kenne, weil ich sie schon hundert Mal gesehen habe. stern5  Warum nicht, unser Weihnachtslieder bleiben ja auch wie sie sind und Kekse backen wir ebenfalls Jahr für Jahr die gleichen Sorten.

kekse_artlandya2

Ich muss jetzt noch meine letzten Lebkuchenkekse ins Backrohr befördern, dann fehlt eigentlich nur noch die weihnachtliche Dekoration und Weihnachten kann kommen. Deshalb gibt es für euch nur eine kurze Geschichte denn ich mach mich ganz hurtig an die süße Arbeit. 1f607 Genascht wird mit Sicherheit heute auch noch davon …

kerze1

Ein Gespräch zwischen Zündholz und Kerze
Es kam der Tag, da sagte das Zündholz zur Kerze: „Ich habe den Auftrag, dich anzuzünden.“
„Oh nein“, erschrak die Kerze, „nur das nicht. Wenn ich brenne, sind meine Tage gezählt. Niemand mehr wird meine Schönheit bewundern.“
Das Zündholz fragte: „Aber willst du denn ein Leben lang kalt und hart bleiben, ohne zuvor gelebt zu haben?“
„Aber brennen tut doch weh und zehrt an meinen Kräften“, flüstert die Kerze unsicher und voller Angst.
„Es ist wahr“, entgegnete das Zündholz. „Aber das ist doch das Geheimnis unserer Berufung: Wir sind berufen, Licht zu sein. Was ich tun kann, ist wenig. Zünde ich dich nicht an, so verpasse ich den Sinn meines Lebens. Ich bin dafür da, Feuer zu entfachen. Du bist eine Kerze. Du sollst für andere leuchten und Wärme schenken. Alles, was du an Schmerz und Leid und Kraft hingibst, wird verwandelt in Licht. Du gehst nicht verloren, wenn du dich verzehrst. Andere werden dein Feuer weiter tragen. Nur wenn du dich versagst, wirst du sterben.“
Da spitzte die Kerze ihren Docht und sprach voller Erwartung: „Ich bitte dich, zünde mich an!“

Ich habe leider keine Ahnung woher die Geschichte ursprünglich stammt, aber mir hat sie so gut gefallen, dass ich sie mir hier aufgeschrieben habe. Im Leben handelt es sich ja nicht immer nur um Kerzen und Streichhölzer … 1f618

Über ARTlandya - der Blog

Teneriffa ist eine ganz besondere Insel im Atlantik und auf ARTlandya, einer wunderschönen Finca in Icod de los Vinos erwartet euch eine verzauberte Welt mit KünstlerPUPPEN, TEDDYbären und viel Natur :-) Lasst euch überraschen und stöbert einfach in meinen Beiträgen!
Dieser Beitrag wurde unter aktuelle Meldungen, Allgemein, Fincaalltag, Tagebuch, Teneriffa, Yannes Welt, Zitate abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.