Santa Cruz in Flammen …

Wir haben gestern eigentlich nur die Sonne gesucht. Nachdem es in Icod am Vormittag nur bewölkt und grau gewesen ist und die Suche auf den Webcams der Insel auch im Süden keinen Sommertag versprochen haben, ist unsere Wahl auf Santa Cruz gefallen.

Bis Tacoronte hat sich das Bild am Himmel nicht gravierend verändert, aber oh Wunder, ab dem Nordflughafen ist die Wolkenlandschaft bedeutend freundlicher geworden und ein kleines Stück weiter hat sich der blaue Himmel über uns gewölbt. Santa Cruz lag vor uns – umgeben von blauem Meer, wolkenlosen Himmel und Sonnenschein. Perfekt!

flamenbaum_santa_cruz1.jpg

Um diese Zeit bietet Santa Cruz ein besonders schönes Bild, denn für einige Wochen steht die Stadt sozusagen in Flammen. Nein, nein, keine Angst, in der Inselhauptstadt wütet kein vernichtendes Feuer. Die Flammenbäume blühen und verleihen jedem Foto einen besonderen Flair. Überall in der Stadt könnt ihr zur Zeit an den Straßenrändern die flammendroten Baumkronen dieser Bäume sehen.

flamenbaum_santa_cruz1c.jpg

El árbol del fuego oder flamboyán, wie die Spanier den Flammen- oder Feuerbaum nennen, stammt ursprünglich von Madagaskar und gehört zu den Johannisbrotbäumen. Mit seinen feuerroten Blüten, die im Frühjahr vor der Ausbildung der fein gefiederten Blätter blühen, ist er für mich einer der schönsten Tropenbäume überhaupt. In seiner Heimat ist der Baum vom Aussterben bedroht, aber mittlerweile ist er ein Globetrotter geworden und wächst hier auf den Kanaren ebenso wie in Florida, Ägypten oder in der Karibik.

flamenbaum_santa_cruz1ef.jpg

Der Flammenbaum wächst ziemlich schnell und da er nicht sehr hoch wird, aber eine riesige Baumkrone hat, wird in den Gärten, Parks und Alleen in Australien, Afrika oder Südamerika gerne als Schattenbaum gepflanzt. Ein wunderschöner, farbenfroher Sonnenschirm, den die Natur zur Verfügung stellt.

flamenbaum_santa_cruz1e.jpg

Die große Baumkrone die für Mensch und Tier angenehmen Schatten spendet, hat allerdings auch einen Nachteil. In den Ländern, wie zum Beispiel Australien, in denen der Baum verwildert, sorgt sie dafür, dass einheimische Bäume verdrängt werden, da die weit ausladende Krone und die vielen in unmittelbarer Nachbarschaft keimenden Samen, anderen Pflanzen den Lebensraum nimmt.

flamenbaum_santa_cruz1fa.jpg

Aber das ist hier auf der Insel nicht der Fall und deshalb dürfen wir uns einfach nur über die schöne Blütenpracht freuen. Mit seinen blutroten Blüten und den hellen, grünen Blättern ist der Flammenbaum sicher einer der farbenprächtigsten Bäume der Welt und auf Teneriffa sorgt er einmal im Jahr für kräftige Farbtupfer in den Gärten und Parks.

flamenbaum_santa_cruz1fc.jpg

Der Flammenbaum ist zwar fast ausschließlich ein Ziergehölz, doch einige Pflanzenteile wurden oder werden in der Volksheilkunde noch immer auch als Mittel gegen Fieber, Malaria oder Blutarmut verwendet.

flamenbaum_santa_cruz1ea.jpg

Wie der Baum wirklich zu seinem Namen gekommen ist, konnte ich leider nicht herausfinden, aber es gibt eine Geschichte, die von zwei Kindern, erzählt. Sie waren gute Freunde und trafen sich zum Spielen immer bei einem Baum. Das änderte sich auch nicht, als der Krieg begann. Als in den Kriegsjahren rund um den Baum herum alles in Schutt und Asche zerfiel, blühte der Baum trotzdem wunderschön. Wegen der roten Blüten und der Kraft in den schlimmsten Zeiten zu überleben nannten die Kinder ihn Flammenbaum …

Advertisements

Über ARTlandya - der Blog

Teneriffa ist eine ganz besondere Insel im Atlantik und auf ARTlandya, einer wunderschönen Finca in Icod de los Vinos erwartet euch eine verzauberte Welt mit KünstlerPUPPEN, TEDDYbären und viel Natur :-) Lasst euch überraschen und stöbert einfach in meinen Beiträgen!
Dieser Beitrag wurde unter aktuelle Meldungen, Allgemein, Blumen und Pflanzen, Fincaalltag, Santa Cruz, Tagebuch, Teneriffa, Tiere, Yannes Welt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Santa Cruz in Flammen …

  1. Mellanie Sellnau schreibt:

    Liebe Ingrid freue auch schon darauf Dich wieder zu sehen.Vielleicht können wir uns ja mal in Puerto de la Cruz treffen.Ich würde mich sehr freuen.Ich war letztes Jahr bei Dir im Puppenmuseum und wir haben uns hinterher noch sehr schön unterhalten,außerdem hattest Du mir noch Bananen und Orangen mit gegeben,es war alles sehr lecker..Ich bin vom 27.6.18-7.7.18 in Puerto de la Cruz.Ich melde mich bei Dir wenn ich angekommen bin.bitte schreibe mir doch mal. Liebe Grüße von Mellanie Sellnau aus Hannover Deutschland

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Melanie, komm doch auf einen Kaffee vorbei – ich komme so gut wie gar nicht nach Puerto de la Cruz … Ich wünsche dir eine angenehme Reise und einen tollen Urlaub! Vielleicht sehen wir uns ja trotzdem, ich würde mich freuen 🙂

      Sonnige Grüße von der Insel
      Ingrid

      Gefällt mir

  2. Janina schreibt:

    Jetzt war ich schon über 20x auf meiner Lieblingsinsel Teneriffa und auch schon oft in Santa Cruz, den Flammenbaum habe ich leider noch nie gesehen… Ein toller Beitrag von dir! Wird Zeit dass ich Teneriffa mal wieder besuche 😉 Grüsse, Janina

    Gefällt mir

    • es sind wirklich tolle Bäume und an einigen Stellen blühen sie noch :o) Teneriffa ist also – fast – immer eine Reise wert! Liebe Grüße von der Insel – Ingrid

      Gefällt mir

    • Jetzt habe ich ein bisschen in deinem Blog gestöbert 🙂 Es ist ja noch gar nicht so lange her, dass du hier gewesen bist. Das Burgado ist auch für uns immer wieder ein schönes Plätzchen und wir fahren relativ oft dort hin. So schön und fast direkt am Strand kann man nicht an vielen Stellen sitzen und etwas Trinken oder Essen.

      Das wollte ich dir nur noch schnell schreiben – für heute liebe Grüße von ARTlandya in Icod de los Vinos!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s