Bischofsmütze oder Königskrone?

Die Inselbewohner feiern – und wir arbeiten wieder einmal.  Sind wir nicht fleißig? In Österreich wird am sechsten Dezember der Ehrentag des Nikolaus gefeiert. Nikolaustag, el día de San Nicolás, steht im Kalender.  Tagsüber ist allerdings ein normaler Arbeitstag – zu Hause bleiben gilt nicht – aber auf Teneriffa sind trotzdem die Türen der meisten Geschäfte geschlossen . 

Auf den Kanarischen Inseln kennt man diesen Brauch nicht, der gute Mann ist hier vollkommen unbekannt. Trotzdem ist er ein viel beschäftigter Mann! Er reist nämlich im November mit dem Schiff von Spanien in Richtung Niederlande ab. Schließlich ist er der Schutzpatron der Seefahrer. Eine lustige Seefahrt ist also durchaus angebracht! In den Niederlanden besucht der Nikolaus ab dem letzten Samstag im November mit seinem Schiff die verschiedenen Hafenstädte. Sobald er seine Pflicht erledigt hat, kehrt er nach Spanien zurück. Wo er sich dann aufhält und was er das ganze Jahr über so treibt? Keine Ahnung, darüber habe ich keine Informationen gefunden. 

In Spanien wird heute ein ganz anderes Ereignis gefeiert. Gemäß der Verfassung vom 6.Dezember 1978 ist Spanien ein sozialer und demokratischer Rechtsstaat mit der Staatsform einer parlamentarischen Monarchie.

Rund um uns herum sind die Häuser beflaggt, Fahnen wehen im Lüftchen. Auf Teneriffa, oder vielmehr in ganz Spanien, ist heute Staatsfeiertag. Der Tag der Verfassung, el Día de laConstitución.  Gefeiert wird hier also nicht der alte Mann mit weißem Bart und Bischofsstab sondern die Verfassung des Staates – ganz kurz gefasst. Am 6. Dezember 1978 wurde die Constitución Española mit einem Referendum von der Mehrheit des spanischen Volkes anerkannt. Drei Wochen später, am 27. Dezember 1978, unterschrieb König Juan Carlos die Verfassung und damit war der Übergang von der Diktatur Francos zur Demokratie vollzogen. Seitdem existiert in Spanien eine parlamentarische Erbmonarchie, die die Grundsätze eines demokratischen und sozialen Rechtsstaates akzeptiert. Staatsoberhaupt ist der König. Er überwacht die Regierungsgeschäfte wie ein Schiedsrichter ein Fußballspiel. Zusätzlich ist er der Oberbefehlshaber der Streitkräfte und er und seine Frau repräsentieren das Land in aller Welt.

Wir werden am Abend ein paar Kastanien braten. Am Gasherd funktioniert das perfekt – eine alte Pfanne mit Deckel, ein scharfes Messer und dann auf’s Rütteln und Schütteln nicht vergessen. Fertig sind köstliche, heiße Kastanien … 

Über ARTlandya - der Blog

Teneriffa ist eine ganz besondere Insel im Atlantik und auf ARTlandya, einer wunderschönen Finca in Icod de los Vinos erwartet euch eine verzauberte Welt mit KünstlerPUPPEN, TEDDYbären und viel Natur :-) Lasst euch überraschen und stöbert einfach in meinen Beiträgen!
Dieser Beitrag wurde unter aktuelle Meldungen, Allgemein, Fiestas und Veranstaltungen, Fincaalltag, Tagebuch, Teneriffa, Yannes Welt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.