La Giganta in Santa Úrsula

Vor einigen Tagen haben wir wieder einmal die Schönheit in Santa Úrsula besucht. Vielleicht kennt ihr sie ja schon von Fotos? Es handelt sich dabei um La Giganta de Jardin Social en La Quinta. Der Park an und für sich ist nichts besonderes, aber wir wollten einen Spaziergang machen und die Aussicht auf die Küste ist in Santa Úrsula schon besonders schön. Aber dazu später, erst einmal zurück zu unserer blumigen Dame.

Auf Teneriffa werden ja gerne große Veranstaltungen organisiert und fast in jedem Ort findet irgendwann im Jahr ein Festival Cultural statt. Dazu gehören meisten viele Veranstaltungen für kleine und große Kinder. Dicke und farbenprächtige Festprogramme werden gedruckt und verteilt – oder auch nicht, Pressekonferenzen abgehalten, die Wichtigkeit der Veranstaltung wird wortreich erklärt, es wird gelobt und geredet…

Unzählige Theaterstücke werden inszeniert, Ausstellungen organisiert, Lesungen gehalten und Geschichten erzählt. Konzerte dürfen natürlich auch nicht fehlen und für Speis und Trank wird ebenfalls gesorgt. In Santa Úrsula wurde 2012 so ein Fest mit dem Namen Su Guiño a la priavera das erste Mal aus der Taufe gehoben – und leider einige Jahre später wieder zu Grabe getragen. Dafür wurde der Park neben dem öffentlichen Schwimmbad angelegt, el Jardin Social La Quinta, und ein Jahr später erblickte la Giganta das Licht der Welt.

Es entstand eine Skulptur, die sich in die Landschaft schmiegt, eine vier Meter hohe Frauengestalt aus Steinen, Sand und Zement die mit vielen verschiedenen Pflanzen bekleidet wurde. Was oder wen sie darstellt? Vielleicht den Frühling oder die Natur? Wartet sie auf jemanden oder lässt sie einfach gelangweilt die Zeit an sich vorüber ziehen? Für die Besucher des Parks oder gar für den Teide interessiert sie sich auf alle Fälle nicht, denn sie schaut eindeutig in eine andere Richtung.

„Si te das cuenta, le falta un pecho, en su lugar está lleno de flores, es un homenaje a las mujeres con cáncer de mama.“ hat mir eine Bekannte geschrieben. Ob es so beabsichtigt war oder Zufall weiß ich leider nicht, aber es könnte auch eine Hommage an Frauen mit Brustkrebs sein, denn wie ihr seht, blühen statt der fehlenden Brust bunte Blumen.

Damit die grünen Pflanzen, aber vor allem die bunten Blumen, auf diesem kargen Untergrund überhaupt wachsen können, wurden die Körperteile mit Moos und einem feinen Gitter umwickelt und wenn ihr – so wie ich – unter den bepflanzten Armen durchgeht, tropfen euch von oben ziemlich kalte Wassertropfen auf den Kopf.

Ursprünglich sollte die Schöne im Park zu so etwas wie einem Wahrzeichen von Santa Úrsula werden aber nachdem das Festival im Jahr 2014 zum letzten Mal statt fand, ist der Park und auch die Gegend rund herum wohl nicht mehr so wichtig gewesen. Die meisten Menschen, die sich hier her verirren sind mit Sicherheit Besucher des Schwimmbads und keine Parkbesucher. Aber egal wie und warum – für mich ist die Riesin ein schönes Fotomodell.

Werbeanzeigen

Über ARTlandya - der Blog

Teneriffa ist eine ganz besondere Insel im Atlantik und auf ARTlandya, einer wunderschönen Finca in Icod de los Vinos erwartet euch eine verzauberte Welt mit KünstlerPUPPEN, TEDDYbären und viel Natur :-) Lasst euch überraschen und stöbert einfach in meinen Beiträgen!
Dieser Beitrag wurde unter aktuelle Meldungen, Allgemein, Ausflugsziele, Fincaalltag, Kunst und Kultur, Orte und Städte, Tagebuch, Teneriffa, Yannes Welt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu La Giganta in Santa Úrsula

  1. Pingback: el Búnker de Santa Úrsula | Teneriffa – InselLEBEN einmal anders …

  2. athenmosaik schreibt:

    Wahnsinn, das wahre Ausmaß wird dann erst so richtig deutlich, wenn du als Zwergin daneben stehst! Ganz tolles Fotomotiv!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.