Hella Hofmann

Hella Hofmann aus dem südthüringischen Rauenstein, stand nach jahrzehntelangem Wirken als Puppengestalterin im DDR-Spielzeugkombinat 1991 auf dem Höhepunkt ihrer Berufslaufbahn plötzlich auf der Straße. Weder ihr Fachschulabschluss als Spielzeuggestalterin noch eine zusätzliche Ausbildung in Malerei und Grafik nützten ihr etwas. Niemand wollte sie haben. Sie sei zu alt, musste sie sich sagen lassen. Das wollte die von Ideen sprühende Thüringerin aber nicht auf sich sitzen lassen…

Die KünstlerPUPPEN von Hella Hofmann sind alle handmodelliert und in aufwendiger Handarbeit hergestellt. Die Bemalung und die Verarbeitung des Porzellans sind von hervorragender Qualität. Die Künstlerin verwendet dafür nur Naturstoffe, echtes Leder und mundgeblasene Augen. Jede Puppe ist für sich ein Einzelwerk und sie modelliert und gestaltet ihre Figuren mit wahrer Leidenschaft.

Hella Hofmann wurde 1942 geboren. Nach ihrer Ausbildung an der Fachhochschule für Spielzeug in Thüringen arbeitete sie anschließend als Designerin für Spielzeug.  

Grünchen – eine typische PUPPE aus dem Atelier von Hella Hofmann

Parallel zu ihrer Ausbildung absolvierte sie an einer Kunstakademie ein Fernstudium für Malerei und Grafik und besuchte Weiterbildungskurse an der Kunsthochschule. Sie arbeitete viele Jahre in der Spielwarenindustrie, doch als 1989 die Wirtschaft der DDR zusammenbrach musst sie, wie viele andere nach einem neuen Betätigungsfeld suchen. Im Jahr 1991 begann Hella Hofman ihr eigenes Geschäft mit Design und Produktion von Puppen und arbeitet seitdem als Puppenmacherin.

ein Portaitfoto der Künstlerpuppe Carmen

„Vom Erlös einer Grafikmappe, die sie für die Stadt angefertigt hatte, kaufte sie einen Brennofen und begann, auf eigene Rechnung und Gefahr Porzellanpuppen zu gestalten. Der Weg sei steinig gewesen, gibt sie zu und räumt ein, auch mächtige Angst gehabt zu haben. Doch mit der Einladung zu einer Ausstellung in Santa Fe kam 1995 endlich der Durchbruch.“ nD-plus

Die Vielfalt an Materialien und Techniken fordert sie stark heraus – sie will ihre Technik künstlerisch und handwerklich vervollkommnen.  Ihre Puppen geben Eindrücke wieder, die sie in ihrer Umgebung sammelt. Es sind Menschen aller Altersgruppen, Märchen- und Phantasiefiguren.

Nora, eine zauberhafte Schönheit

Für mich sind ihre Puppen mit einer zarten, luftigen und scheinbar klingelnden Zartheit verbunden. Sie erzählen ein Märchen, eine romantische Geschichte und sind Bestandteile einer wunderbaren Welt. Die zarten Figuren hinterlassen einen bleibenden Eindruck für lange Zeit, sie öffnen sich erst allmählich, spielen in verschiedenen Tönen, wie ein Hauch aus dem zarten Duft des Parfüms.

Rosinchen und Emma PorzellanPUPPEN von Hella Hofmann

Die Künstlerin arbeitet vorwiegend mit Porzellan und stellt hauptsächlich Puppen mit Porzellankörpern her. Einige von ihnen haben sogar hanmodellierte Frisuren und Schuhe, manche haben gemalte Augen, wieder andere Glasaugen. Bekleidung und Accessoires entwirft sie selbst. Genäht werden sie dann allerdings meistens von einer Schneiderin.

Die Puppen von Hella Hofmann sind kollektive Bilder, eine eigenartige Sammlung von Beobachtungen, Eindrücken und Erinnerungen. Sie stellt ihre fantasievollen Figuren sowohl als einzigartige Puppen OOAK als auch in Kleinserien mit einer Limitierung von 10 bis 25 Stück her.

1996 und 1997 erhielt Hella Hofmann den Publikumspreis von Sonneberg. 1998 wurde ihr der Max-Oscar-Arnold-Kunstpreis der Puppenstadt Neustadt/Coburg verliehen. Einige ihrer Puppen könnt ihr auch in der Ausstellung von ARTlandya bewundern.

Über ARTlandya - der Blog

Teneriffa ist eine ganz besondere Insel im Atlantik und auf ARTlandya, einer wunderschönen Finca in Icod de los Vinos erwartet euch eine verzauberte Welt mit KünstlerPUPPEN, TEDDYbären und viel Natur :-) Lasst euch überraschen und stöbert einfach in meinen Beiträgen!
Dieser Beitrag wurde unter aktuelle Meldungen, Allgemein, ARTlandya, Fincaalltag, Kunst und Kultur, Puppenkünstler, Puppenkunst, Tagebuch, Yannes Welt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.