Arktophile

– sind Bärenfreunde – also Menschen, die Teddybären lieben!

Wer Teddys liebt, liebt auch Puppen? Kann sein – obwohl – Teddybären sind eher auf der männlichen Seite der Bevölkerung angesiedelt. Erschaffen werden sie doch großteils von der weiblichen Bevölkerung – hab ich mir sagen lassen! Wer jedoch glaubt, dass die Geschichte der Puppen und Bären eng zusammenhängt, der irrt sich, es sind ganz einfach zwei verschiedene Welten!

Fast zur gleichen Zeit wurde der Plüschbär in Amerika und Deutschland erfunden. An seiner Wiege standen ein amerikanischer Präsident, eine gelähmte Näherin, ein Spielwarenhändler und zwei begabte Zeichner, einer aus Washington, der andere aus dem Schwarzwald. Dort, im Städtchen Giengen, fertigte die durch Kinderlähmung an den Rollstuhl gefesselte Margarete Steiff die ersten Bären nach den Zeichnungen ihres Lieblingsneffen Richard.

Das Sammeln von Teddybären begann in den frühen 70er Jahren, als alte Bären zu antiquarischen Wert gelangten. Die ersten Bären sind seitdem ungeheuer im Preis gestiegen. 1989 zahlten die Sammler Rosemary und Paul Volupp für einen Steiffbären namens Happy die Rekordsumme von 55.000 Pfund! Ein kleines Vermögen. Das Hobby breitete sich aus. Bärensammler aus aller Welt tauschen heute auf Bärentagungen ihre Erfahrungen aus, abonnieren Fachzeitschriften, nehmen weite Reisen auf sich um Museen zu besuchen und feiern am 27. Oktober, dem Geburtstag Präsident Roosevelts, den „Golden Bear Day“

Der Teddy wird als das bekannteste Spielzeug der Welt bezeichnet. Mehr als sechzig Prozent aller englischen Haushalte besitzen einen Teddy und in den USA tapsen mehr als 140 Millionen durch die Gegend. Die außergewöhnliche Beliebtheit von Teddys zeigt, dass es sich wohl um etwas mehr als nur ein Kinderspielzeug handelt. Obwohl es im Grunde genommen nur Kuscheltiere sind. Woher kommt also der große Erfolg?

So ganz logisch kann ich mir das auch nicht erklären – und da tauchen ja auch noch andere, grundsätzliche Fragen auf. Ist der Teddy für Buben oder für Mädchen? Haben sich Puppen und Teddys vertagen? Ist der Teddy ein Freund fürs Leben?

Ich muss wohl noch weiter in diverser Literatur stöbern. Na ja, alles der Reihe nach, aber eines ist klar! Wer den Teddy als reine Erscheinung der Mode oder eines Trends sieht, hat wirklich keine Ahnung und wird wahrscheinlich nie mehr selbst erfahren, was es heißt, einen Teddy ganz allein zu besitzen und zu lieben …

Über ARTlandya - der Blog

Teneriffa ist eine ganz besondere Insel im Atlantik und auf ARTlandya, einer wunderschönen Finca in Icod de los Vinos erwartet euch eine verzauberte Welt mit KünstlerPUPPEN, TEDDYbären und viel Natur :-) Lasst euch überraschen und stöbert einfach in meinen Beiträgen!
Dieser Beitrag wurde unter aktuelle Meldungen, Allgemein, ARTlandya, Fincaalltag, Kinder, Kunst und Kultur, Tagebuch, Teddy Naseweis, Teddybären, Yannes Welt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.