Fiesta de Julio

Einen Nachmittag im Jahr steht Puerto de la Cruz  Jahr Kopf. Die ganze Stadt feiert die Heiligen, die für die Fischer zuständig sind – und natürlich auch sich selbst. La Embarcación de la Virgen del Carmen y San Telmo. Aus diesem Grund ist dieser besondere Tag in Puerto de la Cruz auch ein Feiertag. Dann heißt es ¡Viva la Fiesta de Julio! Unter diesem Link könnt ihr auch die Geschichte und den Ablauf der Fiesta nachlesen.

Einen Hauch der Fiesta kann man schon tagelang davor rund um das Hafenviertel spüren, denn die Vorbereitungen für das Fest und vor allem für die Prozession sind aufwendig und fordern den Einsatz ganzer Familien. Es werden kunstvolle Gestecke aus frischen, bunten Blumen gesteckt und gebunden und die warten dann in den engen Türeingängen auf ihren Einsatz zu Ehren der Jungfrau. Kreuze und Balkone werden geschmückt und an den meisten Hausfassaden hängen bunte Fahnen. Am alten Hafen stehen Markthändler, die die passenden Utensilien für Jung und Alt verkaufen und ein Teil der Parkplätze ist den Stellplätzen für die kulinarische Versorgung zum Opfer gefallen.

Wir haben gestern einen Spaziergang durch die Stadt gemacht und haben die Heiligen in ihrer Kirche besucht. Sie waren bereits festlich geschmückt.

Im Mittelpunkt des Geschehens stehen ein Mann und eine Frau. Es handelt sich dabei nicht um den Ehrentag eines Ehepaares sondern um zwei unabhängige Heilige. Die Jungfrau Maria und der Heilige Telmo sind zuständig für den Schutz der Fischer. 

Dieser Mann hat die Prozession bereits hinter sich. Er wird Señor del Gran Poder genannt, wie uns einer der Männer, die San Telmo mit Blumen geschmückt hat, verraten hat. Welche Aufgabe ihm zugeschrieben wird, kann ich euch leider nicht verraten. Ich weiß es nicht. Obwohl er so schön geschmückt worden ist, schaut er irgendwie ganz nachdenklich, fast traurig auf uns herab. Was er sich wohl denken mag?

Jetzt um die Zeit, also am späten Nachmittag werden die Jungfrau und San Telmo bereits Richtung Hafen getragen um anschließend eine kurze Reise übers Meer zu machen – bevor sie wieder für ein Jahr in den sicheren Heimathafen ihrer Kirche zurück kehren. In Puerto de la Cruz wird nach einer zweijährigen Pause wieder bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Viel Spass und – ¡Viva la Fiesta de Julio!

Werbung

Über ARTlandya - der Blog

Teneriffa ist eine ganz besondere Insel im Atlantik und auf ARTlandya, einer wunderschönen Finca in Icod de los Vinos erwartet euch eine verzauberte Welt mit KünstlerPUPPEN, TEDDYbären und viel Natur :-) Lasst euch überraschen und stöbert einfach in meinen Beiträgen!
Dieser Beitrag wurde unter aktuelle Meldungen, Allgemein, Fiestas und Veranstaltungen, Kunst und Kultur, Orte und Städte, Puerto de la Cruz, Sehenswert, Tagebuch, Teneriffa, Yannes Welt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..