vor dreißig Jahren …

Der 3. 3. 1988 war ein Donnerstag. Warum ich mir da so sicher bin? An diesem Tag war Vollmond und eine totale Halbschatten Mondfinsternis. Ein sehr seltenes Phänomen – habe ich mir sagen lassen. Aber das ist nicht der Grund, warum ich mich an diesen Tag so genau erinnere.

Der dritte März hat für mich anscheinend eine besondere Anziehungskraft, denn vor einer kleinen Ewigkeit habe ich an diesem Tag Verlobung gefeiert. Kennt das überhaupt noch jemand? So richtig, eine Verlobungsfeier, mit allem was dazu gehört? Mit Ringen und Glückwünschen und mit zwei Familien, die sich bei kaltem Büffet das erste Mal beschnuppern? lachen Georg und ich haben uns also am dritten März 1979 ganz offiziell verlobt, aber die Fotos von dieser Feier zeige ich euch nicht!

blumen

Den Donnerstag den ich heute meine, war ein ganz normaler Tag Anfang März. Ohne Schneefall, ohne Sturm, ohne besondere Vorkommnisse. Bis in die frühen Abendstunden. Ab da war mir klar, dass unser Nachwuchs überhaupt keine Lust hatte, auf den für ihn errechneten Geburtstermin zu warten.  lachen Was kann man schon gegen den Willen der Kinder machen, vor allem wenn der Vollmond lockt? Gar nichts! Da können die Wissenschaftler sagen was sie wollen.

Also hat am 3.3.1988 unser Sohn Julian das helle Licht der Welt das erste Mal erblickt. Sagt man doch so, oder? Mir kommt es vor, als ob es gerade erst gestern gewesen wäre, aber dem ist nicht so. Inzwischen sind schon einige Jährchen durchs Land gezogen und Julian wird heute dreißig Jahre alt. Alles Gute zum Geburtstag! ¡Feliz cumpleaños!  Wir wünschen dir einen schönen Tag, erfüllt mit Sonnenschein und Glück – und davon gleich 365 Stück auf einen Schlag! 1f607 Egal wie alt du wirst- Alter ist irrelevant, es sei denn, du bist eine Flasche Rotwein!

julian_1988

im März 1988 – lange ist es her …

Meine Fotoalben sind leider noch immer in Villach, aber einige Fotos habe ich doch hier auf meiner Festplatte. Naja, damals habe ich eben noch ganz traditionell mit der Kamera geknipst, habe die Fotos dann entwickeln lassen und – meistens – fein säuberlich in ein Fotoalbum geklebt. Heutzutage ist fotografieren zwar nicht mehr teuer, aber Alben, die man am Abend durchblättern kann gibt es auch nicht mehr … kuss (2)

Advertisements

Über ARTlandya - der Blog

Teneriffa ist eine ganz besondere Insel im Atlantik und auf ARTlandya, einer wunderschönen Finca in Icod de los Vinos erwartet euch eine verzauberte Welt mit KünstlerPUPPEN, TEDDYbären und viel Natur :-) Lasst euch überraschen und stöbert einfach in meinen Beiträgen!
Dieser Beitrag wurde unter aktuelle Meldungen, Allgemein, Fincaalltag, Tagebuch, Yannes Welt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu vor dreißig Jahren …

  1. Christine Schmidt schreibt:

    doch ich hab noch welche…..und viele fotos mitgebracht……..mindestens 3 große kisten……herzlichen glückwunsch für julian…..dann trinkt mal schön ein glas auf ihn heute abend ❤

    Gefällt mir

  2. Susanne Henke schreibt:

    🎶cumpleaños feliz🎶 … 🎶cumpleaños feliz🎶 – 🎶cumpleaños feliz🎶 🎂

    Gefällt 1 Person

  3. kannst du sie nicht einmal ganz elegant eleminieren?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s